Pulmonaria

Pulmonaria

Lungenkraut

Gegen Lungenkrankheiten wird das Lungenkraut nur noch bedingt eingesetzt. Einen positiven Einfluss auf die Atemwege hat es trotzdem: Insbesondere zur Blütezeit zwischen März und Mai entlockt Pulmonaria der Brust jedes Pflanzenfans Laute der Bewunderung und verführt zu täglichen Gartenrundgängen.

Je nach Sorte entzücken die in horstartigen Beständen wachsenden Frühblüher mit Blütenglöckchen in Weiß, Lachsrosa, Rosa, Hellblau, Ultramarinblau oder Blauviolett. Vor allem die blauvioletten Sorten vereinen oft mehrere unterschiedlich gefärbte Blüten an einem Stängel und bringen auf diese Weise Leben in den erwachenden Garten.

Neben der fantastischen Blütenwirkung warten zahlreiche Sorten mit attraktivem weiß oder silbrig geflecktem Laub auf, das sie auch außerhalb der Blütezeit zu begehrten Stauden für absonnige bis halbschattige Plätze auf lehmig-humosen Böden macht. Je feuchter die 20 bis 35 cm hohen Stauden stehen, desto mehr Sonne vertragen sie. Einige Sorten behalten ihr Laub sogar den Winter über. Zeitig zurückgeschnitten glänzen sie zur Blütezeit wieder mit frischem Blattschmuck.

Als Pflanzpartner eignen sich beispielsweise Lenzrosen (Helleborus orientalis), Busch-Windröschen (Anemone nemorosa), Frühlings-Platterbse (Lathyrus vernus) und Maiglöckchen (Convallaria majalis).

Hochschule Osnabrück Fakultät Agrarwissenschaften und Landschafts-architektur, Osnabrück

Prof. Dr. Jürgen Bouillon

"Die meisten Lungenkräuter öffnen bereits im Vorfrühling ihre fröhlichen, blau-violetten, weißen oder roten Blüten. Sie sind Bodendecker für den frischen Gehölzrand. Besonders im Sommer ist ihre Deckkraft allerdings nicht immer groß, weshalb sich die Vergemeinschaftung mit anderen Schattenstauden empfiehlt. Einige sehr gute Sternensorten sind mit ihren silbernen Blattflecken allerdings auch im Sommer wahre Hingucker."


Pulmonaria

officinalis `Wuppertal´

       
BLÜTE HÖHE BEMERKUNG BEWERTUNG
blauviolett, Blütezeit früh (E III - M V), sehr reichblütig, gute Blütenschmuckwirkung 30/35 cm (Sommerblätter/
Blütenstände)
im Handel, wie zahlreiche andere gefleckte Sorten, gelegentlich als 'Mrs Moon' geführt Bewertung

 

Pulmonaria

saccharata `Lewis Palmer´

       
BLÜTE HÖHE BEMERKUNG BEWERTUNG
ultramarinviolett, Blütezeit mittel (A IV - E V), sehr reichblütig, herausragende Blütenschmuckwirkung 30/35 cm (Sommerblätter/
Blütenstände)
hohe Vitalität, Blüten- und Blattschmuckstaude, lang anhaltender Flor, über die gesamte Vegetationsperiode attraktiv Bewertung

 

Pulmonaria

rubra `Redstart´

       
BLÜTE HÖHE BEMERKUNG BEWERTUNG
kadmiumrot, Blütezeit früh (A III - A V), sehr reichblütig, ausgezeichnete Blütenschmuckwirkung 35/30 cm (Sommerblätter/
Blütenstände)
morphologisch nur geringe Unterschiede gegenüber der Art, Blüten etwas größer, jedoch wüchsiger und reichblütiger,
hohe Vitalität, lang anhaltender Flor, guter Bodendecker, wintergrün
Bewertung

 

Pulmonaria

`Trevi Fountain´

       
BLÜTE HÖHE BEMERKUNG BEWERTUNG
azurblau bis blauviolett, Blütezeit früh (E III - M V), reichblütig, herausragende Blütenschmuckwirkung 25/30 cm (Sommerblätter/
Blütenstände)
  Bewertung